Aktion

Unimut-Klassentreffen Party am 18.12.

Liebe Leute,

hier noch einmal die Einladung zur Unimut-Klassentreffen Party am 18.12. um 20h im "Lokal".

Ursprünglich gedacht für VeteranInnen des Unimut-Streiks von 1988/89 haben wir das Motto schleichend erweitert auf alle, die in den letzten zwanzig Jahren an der FU studentisch bewegt aktiv waren (oder es noch sind!)

Nett wäre, wenn alle Inis die Einladung nach Schneeballsystem an ältere AktivistInnen weiterleiten würden. Ziel ist, Leute anzusprechen, die sonst aus dem Studiparty-Milieu rausgewachsen sind, aber an politisch-privatem Austausch und Biertrinken mit jetzigen Aktiven
interessiert sind.

In der Vorbereitungsgruppe sind Abiturjahrgänge von den 70ern bis 2006
vertreten, es wird also ein interessantes Spektrum an Leuten und
Gelegenheit zu Palaver geben....

Mehr auch unter www.unimut.blogsport.de

20 Jahre Unimut

Viele von uns denken gerne an den Unimut-Streik 1988/89 zurück. Damals haben wir die Uni gerockt - zwanzig Jahre danach rocken wir eine Revival-Party!

Die Unimut-Seite dient als Mobilisierungsplattform für die Fete im Lokal am 18.12.2008 und darüber hinaus als Vernetzungsseite für alle ehemals beim Unimut Aktiven:

Eingeladen sind alle ehemals im Unimut Aktiven und ihr Umfeld, nicht nur aus Berlin, sondern von überall. Schreibt Kettenmails, Flugblätter, macht Rauchzeichen spread the word und kommt zur Party. Wer erst danach studiert hat, in den 90ern oder später an der uni gestreikt und protestiert hat, darf natürlich gerne auch mitfeiern.


Homepage: http://unimut.blogsport.de/
Kontakt: unimut20[ätt]gmx.de

Langzeitstudis gegen Studiengebühren! Auf ins StuPa 2008: Liste 10

Die StuPa Wahl an der FU Berlin findet vom 15.01.-17.01.2008 statt. Unsere Liste "Langzeitstudis gegen Studiengebühren" steht für folgende Kernforderungen:
  • keine Studiengebühren
  • gegen Zwangs-Beratungen
  • keine Zwangs-Exmatrikuationen
  • weg mit den Maluspunkten
  • für das flexible Studium
und neu für die ersten Langzeitstudis auch im Bachelor:
  • Teilzeitstudium auch im BA
  • Master-Studienplätze für alle
Darüber hinaus informieren wir kontinuierlich über alle Entwicklungen die das Langzeitstudium gefährden können, berichten über die bundesweite Presseberichterstattung zum Thema Langzeitstudium und setzen uns speziell für alle (Langzeit-) Studis an der FU Berlin ein.

2008langzeit_exzellenz_web

Darum: Am 15.-17.01.2008: Langzeitstudis ins StuPa wählen!!!

Langzeitstudis gegen Studiengebühren - Jetzt auch an der TU Berlin

Endlich!

Die Langzeitstudis gegen Studiengebühren treten mit einer eigenen Liste zu den Wahlen zum Studierendenparlament an der TU Berlin an. Die Wahlen finden vom 25. bis 29. Juni 2007 statt. Im folgenden veröffentlichen wir den Wahlzeitungstext - ein kurzer Text in dem die Liste ihre Ziele vorstellt.

Langzeitstudis gegen Studiengebühren

Keine Langzeit-, Kurzzeit- noch sonst irgendwelche Studienkonten oder Studiengebühren

Alle sollen zahlen. Ob nun beim Zahnarzt, für ihre Schulbücher, für das eigene Krankengeld oder eben für das Recht, diese Uni besuchen zu dürfen. Wowereit, Zöllner, Sarrazin & Co. haben eine eigenartige Weltsicht: Jede Ausgabe ein Anlass für Kürzungen, jede staatliche Leistung eine Einnahmemöglichkeit. Ob das Ergebnis Sinn macht, gar gerecht ist, spielt keine Rolle: Wieder ein paar Millionen Euro gespart, die man in neue Prestigeprojekte stecken kann.

Bildung statt Stadtschlösser!
Für eine offene Uni!
Kein Sozialabbau-nirgends!


http://www.langzeitstudis.de

Die Langzeitstudis an der TU Berlin haben zur Zeit neben dem Kampf gegen Studiengebühren auch noch gegen einen rechten RCDS-AStA zu kämpfen, der ihnen mit der Befürwortung von Studiengebühren in den Rücken fällt.

Mehr zum konservativen AStA an der TU Berlin:
http://www.watchyourasta.de.vu
http://astawatch.wordpress.com

Wir Langzeitstudis an der FU Berlin wünschen den Langzeitstudis an der TU Berlin ein langes Studium und einen grandiosen Wahlerfolg! Gegen Studiengebühren, für das Langzeitstudium: Weg mit dem RCDS-AStA!


Infoseite zur Wahl: http://www.StuPaWahl2007.de/

Langzeitstudis gegen Studiengebühren - auf ins StuPa 2007!

langzeitstudis-gegen-studiengebuehren

Den Langzeitstudis-Flyer gibt es in 9 verschiedenen Versionen! Hier der Überblick über die Motive.

StuPa-Wahl an der FU 2007

Vom 16.-18. Januar 2007 sind die Wahlen für das Studierendenparlament an der Freien Universität Berlin. Wir Langzeitstudis gegen Studiengebühren sind in Berlin universitätsübergreifend gegen Studiengebühren aktiv. Dabei haben wir unsere Programmpunkte in 4 Kernforderungen zusammengefasst:
  • keine Studiengebühren
  • gegen Zwangsberatungen
  • weg mit den Maluspunkten
  • für das flexible Studium

StuPa - Wahlen 16.-18. Januar 2007: Liste 11 wählen!


Wir Langzeitstudis sind bei Studiengebühren immer die ersten, die zahlen müssen! Lassen wir es nicht soweit kommen: Wir sind immer noch dabei!


Das ist die Kernaussage unseres neuen Aufklebers. Um auf uns und unsere Homepage aufmerksam zu machen, haben wir diesen Aufkleber hergestellt:

langzeitstudis gegen studiengebühren

Solidarität mit den Langzeitstudis: daher am 16.-18.01.2007 - Langzeitstudis wählen.

Riesenerfolg: Wissenschaftssenator sieht aktuell keine Chancen für Studienkonten!

Wie "Die Welt" am 27.12.2006 berichtete, können Studienkonten in Berlin zur Zeit nicht eingeführt werden.

Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner (SPD) drängt nicht auf die Einführung von Studienkonten für Langzeitstudenten in Berlin. "Das Thema steht derzeit nicht auf der Agenda", sagte Zöllner.


Grund dafür sei der aktuelle Koalitionsvertrag zwischen SPD und der LINKSPARTEI. Trotzdem beteiligt sich der Senator am herumjammern über Langzeitstudierende:

Zöllner räumte ein, dass Langzeit-Studierende ein Problem seien. Hier müssten auch die Hochschulen Abhilfe schaffen. "Es muss das primäre Ziel der Hochschulen sein, den Studenten eine Ausbildung zu bieten, die den Anreiz schafft, das Studium in der Regelzeit zu absolvieren." Zudem müssten soziale Kriterien berücksichtigt werden. "Zahlreiche Studenten benötigen heute mehr Zeit, weil sie nebenher arbeiten müssen oder Kinder zu versorgen haben."

Aber warum steht es schon fest, dass Langzeit-Studierende ein Problem sind? Die Gründe für ein längeres Studium werden auch im Artikel genannt. Die Berliner Universitäten haben mit weitaus gravierenderen Problemen zu kämpfen als mit zu vielen Langzeitstudenten.

Wir Langzeitstudis gegen Studiengebühren wollen weiter dafür sorgen, dass das Thema Langzeitstudiengebühren in Berlin nicht auf der Agenda steht!!! Darum: Langzeitstudis gegen Studiengebühren - auf ins StuPa der FU Berlin. Liste 11 wählen!

Cocktails für Langzeitstudis

Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Quellen zu erfahren ist, gibt es auf dem heutigen AStA FU Berlin Hoffest einen Cocktailstand - und nun das beste: Langzeitstudis erhalten verbilligte Cocktails!!! Endlich ist Schluss mit der ständigen Diskriminierung von Langzeitstudis - kommt mit zu Hoffest und outet euch als Langzeitstudis! Wir sehen uns an der Cocktail-Theke und trinken auf die nächsten 10 Semester...

Griechische Langzeitstudis in Gefahr - über 400 Institute besetzt!

Telepolis berichtet über die Studierendenproteste in Griechenland:

Seit fast zwei Monaten befinden sich Professoren und Studierende in Griechenland im Dauerstreik. Sie protestieren gegen geplante Änderungen in der Hochschulgesetzgebung.

Der Protest der Studierenden richtet sich gegen eine Änderung der Hochschulgesetze, durch die vor allem den "ewigen Studenten" - also den Langzeitstudenten und Langzeitstudentinnen das Recht auf Bildung genommen werden soll.

Unter anderem wird dem "ewigen Studenten" den Kampf angesagt – bisher gab es keine zeitliche Begrenzung für ein Studium in Griechenland. Die nun vorgesehene Höchstgrenze der Studiendauer wird massenweise Abiturienten am Studieren hindern, befürchtet man nicht nur in Studierendenkreisen. Das Gesetz sieht einen Aufschlag von 50 Prozent auf die meist 4 Jahre betragende Regelstudienzeit vor. Betroffen davon wären natürlich in erster Linie Kinder aus Arbeiterfamilien, die sich ihr Studium selbst verdienen müssen.

Udo! Du bist soooo geil!

Der Udo Corts Fanclub bedankt sich beim hessichen Minister für Wissenschaft
und Kunst. Seit April 2006 hat Udo Corts auf Grund seines Engagements für
allgemeine Studiengebühren einen Fanclub.

Dabei ist Udo Corts taktisch klug vorgegangen, wie der Udo Corts Fanclub
lobend erwähnt:

"Über die Langzeitstudiengebühren wurden Berufsprotestierer angeheizt und langfristig ausgeschaltet. Die Befürworter der Gebühren konnten elegant mobilisiert werden. Heute, 3 Jahre später, sind die Studenten weiterhin protestmüde und die Berufsprotestierer zermürbt. Es ist noch genug Zeit bis zur Wahl, um bis dahin das Thema auszusitzen. Udo! Du und Deine Strategen! RESPEKT!!!"

http://www.corts-fanclub.de/

Denn schließlich ist Udo Corts der Macher der CDU Hessen, der endlich
allgemeine Studiengebühren eingeführt hat. Daher gebührt ihm auch ein eigener Fanclub:

"Udo Corts ist unser Held! Sein Charisma, sein politisches Durchhaltevermögen und sein Engagement zur Einführung allgemeiner Studiengebühren begeistern uns. Wir gründeten deswegen einen Udo Corts Fanclub, um ausführlich über unseren Held zu berichten, ihn in seiner politischen Arbeit zu unterstützen, Tourtermine bekanntzugeben und mit falschen Gerüchten aufzuräumen. Also, informiert Euch und vor allem, tretet dem Udo Corts-Fanclub bei!"

In Hessen hat sich Udo Corts besonders im Kampf gegen Langzeitstudierende hervorgetan:

"Hurra! Es ist vollbracht! Habemus Studiengebühren! Wir sind reich! Udo, das war eine wahrliche Glanzleistung! Danke auch an die CDU Fraktion für ihren unermüdlichen Kampf gegen Langzeitstudierende und Berufsprotestierer! Endlich schafften Sie es auch, die Uni wieder den reinen Eliten freizuhalten! Wir freuen uns und werden jetzt ein schönes Siegesbier trinken! Danke nochmal Udo, danke Roland und vielen Dank allen anderen, die wir hier nicht alle aufzählen können."

Also Vorsicht: Langzeitstudiengebühren = Studiengebühren!!! Lasst euch nicht entsolidarisieren - Solidarität mit den Langzeitstudis gegen Studiengebühren!

langzeitstudis gegen studiengebühren

länger studieren - ohne gebühren!

Presseschau

Aktuelle Beiträge

AStA FU: HoPo Reihe Band...
Hey there! astafu is using Twitter. AStA FU Berlin...
langzeitstudis - 27. Mai, 01:48
Bologna aussitzen!
Hochschulverträge, Bildung, Forschung Berlinweite...
langzeitstudis - 22. Mai, 11:08
Keine automatische Exmatrikulation...
Was passiert eigentlich mit Langzeitstudierenden wenn...
langzeitstudis - 19. Apr, 17:07
Gegen illegale Zwangsexmatrikulationen...
Zwangsexmatrikulation - der Rauswurf aus dem Studium....
langzeitstudis - 14. Jan, 13:36
Schon wieder StuPa Wahl!
Die Langzeitstudis gegen Studiengebühren kandidieren...
langzeitstudis - 30. Dez, 17:43

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4305 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 01:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

fu-blogs

FU-Blogs

Technorati


Aktion
Argumente
Information
Presse
Studiengebühren
Über uns
Umfragen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren